UNSERE WERTVOLLE UND EINZIGARTIGE MITTE

Die grundsätzliche städtebauliche Zielsetzung dieser Satzung und Gestaltungsfibel liegt darin, die Altstadt von Waldmünchen als hochwertige, innerörtliche Standort- und Wohnalternative zur Peripherie in Wert zu setzen.

GESTALTUNGSFIBEL

Die grundsätzliche städtebauliche Zielsetzung dieser Satzung und Gestaltfibel liegt darin, die Altstadt von Waldmünchen als hochwertige, innerörtliche Standort und Wohnalternative zur Peripherie in Wert zu setzen.

Hier können sie diese im pdf-Format herunterladen.

„Die Bewahrung der eigenständigen Hauslandschaft ist ein zentrales Anliegen der Stadt Waldmünchen. Das typische Erscheinungsbild der Stadt soll erhalten bzw. weiterentwickelt werden.“ 
Markus Ackermann, Erster Bürgermeister

Waldmünchens markante und beeindruckende Ortsmitte mit ihrer historischen Bausubstanz ist und muss uns gemeinsam Motivation und Ansporn sein, ein attraktives und liebenswertes Zentrum zum Verweilen, Leben und Wohnen zu schaffen.

Die Stadt Waldmünchen ist daher im Sinne einer qualitativen Entwicklung engagiert und entschlossen, die Stadtentwicklung aktiv zu gestalten und städtebauliche Herausforderungen nicht dem Zufall zu überlassen, sondern sie nachhaltig und langfristig im Interesse der Bürgerschaft und den gesellschaftlich notwendigen Entwicklungen anzupacken und zu formen.

Gelingen wird uns dies nur, wenn wir alle – Bürger, Hausbesitzer und die Stadt – unserer Verantwortung für unsere geschichtsträchtige Stadt gerecht werden, gemeinsam als Team an einem Strang ziehen, Altes und Neues geschickt verbinden und den unverwechselbaren Charakter und das besondere Ambiente unserer schönen Stadt erhalten. 

Durch die Überarbeitung unserer Gestaltungssatzung mit Gestaltungsfibel sollen unsere zukunftsorientierten Ziele umsetzbar, klarer und ein Stück weiter vorangebracht werden. Die Handreichung wirbt dabei um Verständnis für unser gemeinsames Ziel, skizziert und setzt Leitlinien für die identitätsstiftende Ortsbilderhaltung und soll Fehlentwicklungen durch Orientierung, Anleitung und Eckdaten verhindern.

Markus Ackermann
Erster Bürgermeister